Afterbuy Anbindung

Viele unserer Kunden nutzen Afterbuy als E-Commerce Software, um Verkäufe über eBay, Amazon und den eigneen Shop zentral abzuwickeln und die Produktdaten zu verwalten. Seit über 10 Jahren unterstützen wir unsere Händler dabei, Schnittstellen sauber zu konfigurieren und Daten flexibel mit dem Shop zu Verknüpfen.

Für die aktuelle Shopware-Version setzen wir auf die Shopware-Afterbuy-Schnittstelle von neofire, die nach unserer Erfahrung die optimalen Funktionen mitbringt, um Afterbuy-Felder individuell und flexibel mit Shopware zu verknüpfen.

u.a. folgende Anpassungen haben wir mit dieser Schnittstelle bereits für unsere Kunden realisiert.

Produktimport:

  • freies Mapping von Freifeldern aus Shopware Attributfelder
  • freies oder dynamisches Mapping der neuen Merkmalsfelder auf Shopware Attributfelder
  • Bild-URLs aus Freifelder importieren
  • freies oder dynamisches Mapping von Bild-URLs aus den neuen eigenen Merkmalsfeldern
  • Bilderimport nach individueller Logik (Bildname + Anzahl-Bilder bei festen URL-Aufbau)
  • Import von Staffelpreisen
  • ggfs. fortgeschrittene Preismanipulation beim Import
  • Mapping sonstiger Afterbuy Felder mit Shopwarefeldern
  • Aktivschaltung nach Level oder anderer Logik
  • Import von Filtereigenschaften aus beliebigen Afterbuy Feldern
  • vermutlich können wir auch Ihren Wunsch erfüllen

Bestellexport:

  • Übertragen von Bankdaten bei Rechnungskauf-Anbietern
  • Übertragen von Transaction-IDs von Zahlungsanbietern
  • Übertragen von länderspezifischen MwSt.-Sätzen
  • Regelbasierte Übergabe anderer Felder (z.B. Versandart „Spedition“ sobald ein passender Artikel in der Bestellung ist)
  • „Mit Hilfe von Frau Pechmann verkaufen wir mit großem Erfolg nun nicht nur in unserem neuen Shopware-Webshop sowie bei eBay, sondern auch Amazon und weiteren Marktplätzen. Frau Pechmann hat uns viel Zeit erspart und alltägliche Arbeitsschritte optimiert. Sie ist bei Problemen stets erreichbar und eine Lösung lässt nicht lange auf sich warten! Sie ist für uns unverzichtbar und wir freuen uns auf weitere Zusammenarbeit mit ihr.“